Rovinj: Zlatni rt

Weg im Zlatni rtAm Rande von Rovinj, in Richtung Villas Rubin, liegt der Park mit dem für deutsche Zungen unaussprechlichen Namen Zlatni rt, auf deutsch "Goldkap". Mit seinen 52 Hektar ist er der größte botanische Garten Istriens.  Auch an heißen Tagen kann man in der Kühle der baumbestandenen Alleen sehr angenehm lustwandeln.  Nur wenige Schritte sind es zudem bis zu den Badestränden an der Küste.

Wiese im Zlatni rtIm Park gibt es einen sehr umfangreichen Baumbestand der verschiedensten Arten: Die in Istrien sehr häufig vorkommenden Pinien, ferner Zypressen, Kiefern, Eichen, Tannen, Zedern und viele andere, dem Mitteleuropäer teils sehr fremdartig anmutende Bäume.

Weg im Zlatni rtDer Park ist vor allem ein Naherholungsgebiet: Man findet schöne Spazierwege, Radwege, Badestrände an der Küste, Picknickwiesen, kleine Gasthäuser und vieles andere mehr, wenn man mal dem Trubel der Stadt entfliehen will und seine Ruhe sucht.

Wiese im Zlatni rtEtwas gewöhnungsbedürftig für den Mitteleuropäer sind die Farben: Sattes Grün findet man eher nicht. Die vorwiegend vorkommenden Hartlaubgewächse haben ein leichtes Graugrün, und auch der Rasen ist bei der im Sommer herrschenden Hitze und den teils spärlichen Regenfällen ziemlich vertrocknet. Es liegt also nicht an meiner Kamera, dass Sie hier keine leuchtenden Grüntöne sehen können.



Diese Seite im WWW: www.heikostreich.de/rovinj/zlatnirt.htm
Letzte Änderung: 17.5.2005
Impressum | Übersicht | E-Mail