Dingle Peninsula- Irlands Westen

Irland- grüne Insel im Atlantik. Und ganz in Irlands Westen: Die Dingle Peninsula- die Dingle-Halbinsel. Eine atemberaubende, melancholische Landschaft mit weiten grünen Ebenen, sanften Bergen und steil abfallenden Klippen am Meer. Fette Weiden, begrenzt von endlosen Steinwällen und voller Schafe. Sonnenschein und fünf Minuten später Regengüsse. Wunderschöne Gärten und schier endlose Hecken aus übermannsgroßen Fuchsien. Geschichten von Elfen, Feen und Kobolden. Geheimnisvolle keltische Ogham-Steine, Bienenkorbhütten, Burgen und Steinkreise. Gastfreundliche und umwerfend höfliche Menschen. Junge Paare mit mindestens zwei Kindern an jeder Hand.  Guinness im Pub mit lustigen und schwermütigen Liedern von Gitarre, Fiedel und Akkordeon. Irish Stew, Bacon and Cabbage, viel Kohl, Kartoffeln und Lamm.

Alles Klischees? Nein; wir haben im Sommer 2005 Irland tatsächlich so erlebt. Sicher, wir haben das Land mit den Augen des Touristen gesehen. Aber wer Irland kennengelernt hat, versteht, warum die vielen ausgewanderten Iren in der Fremde noch nach vielen Generationen so wehmütig an ihre Heimat zurückdenken.

Zu Dingle: Die Stadt
Dingle: Die Stadt
Zu Dingle: Der Hafen
Dingle: Der Hafen
Zu Dingle: Die Pubs
Dingle: Die Pubs
Zu Dingle: Die Umgebung
Dingle: Die Umgebung
Zu Minard Head
Minard Head
Zu Slea Head Drive (1): Ventry Beach, Dunbeg Fort und die Bienenkorbhütten von Fahan
Slea Head Drive (1): Ventry Beach, Dunbeg Fort und die Bienenkorbhütten von Fahan
Zu Slea Head Drive (2): Slea Head und Dunmore Head
Slea Head Drive (2): Slea Head und Dunmore Head
Zu Slea Head Drive (3): Gallarus Oratory und Kilmalkedar Church
Slea Head Drive (3): Gallarus Oratory und Kilmalkedar Church
Zu Blasket Islands
Blasket Islands
Zu Connor Pass und Brandon Bay
Connor Pass und Brandon Bay
Zu Killarney National Park
Killarney National Park



Diese Seite im WWW: www.heikostreich.de/dingle/index.htm
Letzte Änderung: 11.12.2005
Impressum | Übersicht | E-Mail